Und auch für Freunde der Freikörperkultur bietet das Land einiges, denn es gibt zahlreiche Strände, an denen Naturisten ihre Vorliebe für hüllenloses (Sonnen)Baden in aller Ruhe ausleben können. Mehr lesen TRAVELBOOK hat 44 der schönsten Strände der Welt ausgewählt, von Boracay auf den Philippinen über den Whitehaven Beach in Australien bis hin zum Karibik-Traum. 1 bis 12 Suchergebnisse von insgesamt 19 Treffern. Die Küsten von Spanien: Costa Brava, Costa Blanca, Costa Dauranda, Costa del Azahar, Costa Calida, Costa del Almeria, Costa Sol,Costa Tropical und Costa Luz ... Es gibt tolle Strände sowie Gegenden mit mehr und mit weniger Tourismus. 5. Es gibt unzählig viele und wahnsinnig tolle, überall. Top 1 ☀ Playa de la Concha. Denkt man an Großbritannien, sind schöne Strände nicht unbedingt das erste, was einem einfällt. Die schönsten Strände in Spanien: Traumbucht in Tossa de Mar an der Costa Brava. Wenn Sie auf die Schaltfläche „Akzeptieren“ klicken, erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verwendung von Cookies. Die beliebteste Ferienregion ist dabei die Costa del Sol in Andalusien. Küstenstreifen zwischen Meer und Gebirge Die Costa del Maresme ist ein schmaler Küstenstreifen, der sich von der katalanischen Hauptstadt Barcelona im Süden bis zur Stadt Blanes im Norden erstreckt. Diese Website benutzt Cookies für eine bessere Nutzererfahrung und um anonyme Statistiken über die Nutzung der Website einzusammeln, mit dem Ziel, mehr über unsere Besucher und die Inhalte, die sie am meisten Interessieren, zu erfahren. Kein Wunder, 4900 Kilometer lang sind die Küsten des Festlands; zahllos die Playas, unerreicht deren Vielfalt. Der wohl bekannteste Urlaubsort an der Costa del Almeria ist Roquetas de Mar. Die Suche nach dem schönsten Strand in Spanien führt in den Norden zum besten Stadtstrand Europas: Die muschelförmige Playa de la Concha in San Sebastián im Baskenland mit hellem Sand und klarem Wasser. 20.02.2015 - Spaniens Küsten und Strände - Reise-Reportage bei HOTELIER TV: http://www.hoteliertv.net/reise-touristik/spaniens-küsten-und-strände/ Costa de Almeria. Spaniens Küsten: Familienfreude an der Costa Daurada Schon voll im Sommer-Modus nehmen wir dich mit auf die Iberische Halbinsel an Spaniens Küsten und Strände. Kein europäisches Land hat mehr saubere, gepflegte und gut erschlossene Playas zu bieten als das spanische Sonnenreich. In dem Städtchen nimmt die Costa Brava ihren Anfang, die sich bis zur französischen Grenze am Mittelmeer entlangzieht. An der nördlichen portugiesischen Grenze beginnt Spaniens nordwestliche Atlantikküste, die sich bis nach San Sebastián und nach Irún, Grenzort zu Frankreich, ausdehnt. Blick auf den Küstenort San Vicente de la Barquera Einer der abwechslungsreichsten Küstenorte an der Kantabrischen Küste mit einer sehenswerten Altstadt und schönen Stränden. Wir haben die Top-Ten zusammengestellt. Tossa de Mar und Lloret de Mar zählen heute zu den angesagten Ferienorten vor allem bei jungen Leuten. Bekannte Orte: Peñíscola , Benicàssim , Castelló de la Plana , Sagunt , Valencia , Cullera , Gandía , Oliva . Touristeninformationen über die Küsten Spaniens. Spanien - Sehnsuchtsziel deutscher Touristen. Der feinsandige Strand erstreckt sich direkt vor dem Naturschutzgebiet Albufera, in dem zahlreiche Wasservögel ihre Brutreviere haben. Die nördliche Küste unterteilt sich in fünf Abschnitte und reicht von Galicien bis zum Baskenland. | spain.info auf deutsch B. die Costa Brava, die raue Küste. Unsere Reiseziele sind ausgezeichnet miteinander verbunden. In der Umgebung liegt der Naturpark Oyambre mit reizvollen Küstenlandschaften und Stränden mit Dünen. Die zwei Strände sind in eine wunderschön felsige Bucht eingebettet und dadurch sehr gut vor Wellen geschützt. An den verschiedenen „Costas", in die die bekannten Urlaubsregionen geteilt sind, gibt es für jeden Geschmack den richtigen Strand. 8.000 km Küste: am Meer im Norden gelegene, typische, zauberhafte Fischerdörfer, herrschaftliche Orte, in Pinienhainen verborgene Buchten mit türkisblauem Wasser, endlose und wilde Strände, Vulkanstrände ... Egal, ob Sie das Festland oder die Inseln besuchen: Sie werden begeistert sein! Wir bieten Ihnen hilfreiche Informationen zu den Verkehrsverbindungen zwischen den wichtigsten spanischen Städten. 14:05 Uhr Spaniens Küsten und Strände Film von Rubén Artalejo | 3sat Spanien ist ein Sehnsuchtsziel deutscher Touristen. Zentrum dieser Region ist „die weiße Stadt“ Cádiz, eine der ältesten Stadtgründungen in Europa. In Spanien erwarten Sie ca. Informationen über Strände und Küsten Spaniens: Costa del Sol, Costa Brava, Balearen, Kanaren Wir möchten, dass Sie bei einem unvergesslichen Strandurlaub als Erstes an Spaniens Küsten denken. Spaniens Küsten und Regionen: ... das Tourismus-Büro legt das dann auf seine eigene weise aus und alle Strände laufen fliessend ineinander über und haben wieder ihren eigenen Zauber, ob mit dieser oder einer anderen Bezeichnung. Auf rund 100 Kilometern geschwungener Landlinie begegnest du weiten Sandstränden, die immer wieder von kleinen Buchten eingerahmt werden. Der weiche, helle Sand lädt zum Verweilen ein, wenn euch das Sonnenbaden jedoch nicht genügt, bietet die Bucht auch wunderbare Bedingungen zum Schwimmen und Schnorcheln. Sehen Sie die Durchschnittstemperaturen und Sonnenstunden der verschiedenen Regionen nach und erfahren Sie, welche Kleidung für jede Jahreszeit am besten geeignet ist. Planen Sie Ihre Reise im Voraus: Befolgen Sie unsere Hinweise zu Einreisebedingungen, Geld, Sicherheit, Gesundheit, Öffnungszeiten usw. Die Küsten und Strände von Spanien. Wer den Wellengang am Atlantik vorzieht, ist an der Costa da Morte in Galicien oder den atemberaubenden Steilfelsen der Costa Verde in Asturien und der Costa Vasca am Kantabrischen Meer richtig. Touristische Information über Strände bei Spain.info. Darauf deuten Namen wie Costa Cálida oder Costa del Sol hin. Information über Städte und Dörfer mit Stränden, Anreise, Aktivitäten, Wasser- und Bootssport, Sonnen- und Strandtourismus usw. Das Mittelmeer. Strände zu m Beispiel. Hier finden Sie Informationen zu unseren Flughäfen, Kreuzfahrt-Terminals und der Flugzeit von und nach verschiedenen Orten der Welt. Die Strände an der spanischen Mittelmeerküste und die langen Sandstrände der Balearen und Kanaren sind die grössten Tourismusregionen in Spanien. Zu den bei Urlaubern begehrtesten Küstenabschnitten Andalusiens gehören: Wer dem Massentourismus ausweichen möchte, sollte die Costa del Sol, die wohl bekannteste Küste Südspaniens, in der Hochsaison lieber meiden. Probieren Sie einmal den andalusischen frittierten Fisch „Pescaíto frito“ an der Costa de la Luz bei Cádiz und Huelva. So wurde FKK mehr und mehr üblich an Spaniens Küsten. Mehrere Reiseführer haben die … Sie sind äußerst hilfreich! Rund 4.000 Kilometer Küste am Atlantik und am Mittelmeer besitzt Spanien. Lernen Sie die Strände und Küstenreiseziele an der Costa del Sol, der Costa Brava oder auf den Kanarischen Inseln kennen. Die feinsten Traumstrände und Dünen finden Urlauber an der ca. Neben den hier vorgestellten Küsten des spanischen Festlands, zählen auch die die Inselküsten der Kanaren und Balearen dazu. Spaniens Küsten-Regionen Spanische Mittelmeerküste Spanien hat zwei Küsten: Die spanische Atlantikküste und die spanische Mittelmeerküste auf beiden Seiten des Landes bieten viele ganz unterschiedliche Küstenabschnitte. Spaniens Küsten . Spaniens Küsten – mediterran und atlantisch. Es stehen Ihnen zahllose, auf Sie zugeschnittene Aktivitäten zur Verfügung. Die Spanische Mittelmeerküste hat aufgrund ihrer Länge unterschiedliche Klimazonen. Costa Brava. Tossa de Mar und Lloret de Mar zählen heute zu den angesagten Ferienorten vor allem bei jungen Leuten. An vielen Stellen finden sich noch die Überreste der langen und reichen Geschichte dieser Küste, beginnend mit der Urzeit, über die ältesten Zivilisationen wie Tartessos, Phönizier, Griechen und Römer, die Zeit der muslimischen Herrschaft, die Reconquista (Rück-Eroberung Spaniens) und die Entdeckung Amerikas. Noch vor 60 Jahren gab es hier nur Fischerdörfer, dann kamen die Urlauber an die Strände der Costa Brava. (Bild: tur) SPANIEN LIVE Service – Die vielen traumhaften Playas sind Spaniens wichtigster Exportartikel. September 2013. Und natürlich sind auch die Inseln nicht zu vergessen: Die Vulkanlandschaft der Kanaren steht im Kontrast zur üppigen Vegetation auf Mallorca, Ibiza oder Menorca (den Balearen). Wählen Sie einfach das Thema und den Ort! Doch auch, wenn das Wetter vielleicht nicht gerade mit dem Mittelmeer-Klima mithalten kann, findet man in England, Schottland, Wales und Nordirland traumhaft schöne Strände. Die Küsten Spaniens. Spanien ist aufgrund seiner traumhaften Inseln und Küsten, der freundlichen Menschen und dem guten Essen bei Touristen beliebt. Orte wie Nerja, Torre del Mar, die Großstadt Málaga sowie die Urlaubshochburgen Torremolinos und Marbella sind im Sommer internationale Anziehungspunkte. Spaniens Strände an der nordöstlichen Mittelmeer-Küste in der Provinz Girona, verteilen sich hauptsächlich auf den Küstenabschnitt, der als Costa Brava bekannt ist. An der Atlantikküste von Spanien in Galicien, Asturien, Kantabrien und an den Stränden im spanischen Baskenland wird Urlaub am Meer für immer mehr Spanien-Urlauber attraktiv. | spain.info auf deutsch Offizielles spanisches Tourismusportal Ihre traumhaft schönen Strände und das Gebirge im Hinterland machen die Costa Verde zum absoluten Geheimtipp für einen Urlaub zwischen Bergen und Meer. Die Strände an der Mittelmeerküste Spaniens sind besonders bei Pauschalreisenden sehr beliebt. Spanien ist Europas Strandmekka. Ob am Atlantik oder am Mittelmeer, in Nordspanien oder Andalusien, auf dem Festland oder den Inseln – Spaniens Küsten und Strände laden überall zum Baden ein. Aus der Luft lässt sich die Vielfalt der spanischen Regionen am besten überblicken - vor allem die Schönheit… Zwischen Mittelmeer und Atlantik verbergen sich echte Perlen, die sich wild und ungezähmt wie die Costa Vasca im Baskenland oder sanft und anmutig wie die Costa Tropical in Andalusien präsentieren. Mit unseren Broschüren und digitalen Reiseführern können Sie das Beste unserer Gastronomie, Kultur und Feste und vieles mehr entdecken. Rund 5.000 Kilometer lang ist die Küste des spanischen Festlandes. Costa de Almería – die sonnenreiche Küste mit dem bekannten Ort Roquetas de Mar. Ruhiger geht es weiter westlich an der Costa Gaditana am Südzipfel von Andalusien zu. Im Norden erfreuen sich die Strände rund um Roses großer Beliebtheit und lösen die felsigen Areale der Costa Brava durch Sandstrand-Abschnitte ab. Weiter südlich erstreckt sich über 200 Kilometer die sonnige Costa Blanca mit bekannten Badeorten wie Benidorm und Alicante. Playa de Muro (Mallorca) In der Bucht von Alcudia an der Nordküste Mallorcas liegt der malerische Dünenstrand Playa de Muro. Sie liegt am Atlantik zwischen Gibraltar und der Grenze zu Portugal. Spanien - das Festland und seine Küsten Spanien, das Land, dessen Festland im Südwesten Europas liegt und fast die ganze Iberische Halbinsel einnimmt, hat eine spannende Geschichte, einen großen Reichtum an kulturellen Hinterlassenschaften und Küsten, die mit fast 3000 Kilometern an das Mittelmeer im Osten und Südosten ebenso wie an den Atlantik im Südwesten grenzen. Genau genommen an die Costa Daurada. ... Noch vor 60 Jahren gab es hier nur Fischerdörfer, dann kamen die Urlauber an die Strände der Costa Brava. Genießen Sie die Lebensfreude und nutzen Sie das kristallklare Wasser und die milden Temperaturen des Mittelmeers an der Costa Brava, der Costa Dorada, der Costa Blanca, der Costa Cálida und der Costa del Sol zum Tauchen oder für Bootsausflüge. Heute bietet Spanien eine der liberalsten Gesetzgebungen weltweit zu FKK. Costa Blanca. Wegen der vielen Golfplätze heißt die Küste auch „Costa del Golf“. Sie liegt nördlich von Barcelona und besitzt zahlreiche felsige Steilufer. Die Wissenschaftler des IEO haben dabei die drei Strände an der Küste von Murcia, der Costa Cálida, genauer unter die Lupe genommen: die bei FKKlern beliebte Playa La Llana in San Pedro del Pinatar, die naturbelassenen Strände Calblanque in Cartagena und Cabo Cope in Águilas. Wer hier mit seinem Wohnwagen unterwegs ist oder sich für seinen Trip an die verschiedenen Küsten Spaniens ein Wohnmobil mieten will, findet überall gute Plätze zum Verweilen und fernab vom Massentourismus. Costa Calida. 200 Kilometer langen Costa de la Luz im Südwesten. Eine Auswahl der schönsten FKK-Strände. Valencia und Murcia Costa del Azahar ( Küste der Orangenblüte ): Die Küste der Provinzen Castellón und Valencia , von Alcanar bis Oliva. Die Cookies werden nicht zum Erfassen personenbezogener Daten verwendet. Rufen Sie hilfreiche Informationen auf und erfahren Sie, welche Maßnahmen in Spanien eingeleitet wurden, um Ihre Sicherheit und Gesundheit auf Reisen zu garantieren. Diese klimatisch angenehme Küste punktet mit ihrer Vielseitigkeit: zahlreiche Spuren aus der Antike und der Zeit der muslimischen Herrschaft, moderne Marinas und perfekte Reviere für Wassersport wie Segeln, Surfen, Kitesurfen und Paragliding. Sandstrände, kleine Buchten, Palmenhaine und Naturparks prägen die Landschaft dieser beliebten Ferienregion. Jede „Costa“ hat ihr ganz eigenes Gesicht, z. Las costas – die spanischen Küstenregionen. 30-11-2017 Spaniens Küsten und Strände Sehen Sie sich hier die Spaniens Küsten und Strände-Folge vom 30-11-2017 auf Supermediathek.de an.